Space Curl

die 3d-Trainingstherapie

Mit diesem ursprünglich für das Training von Jetpiloten entwickelten Trainingsgerät lassen sich bei Patienten mit Rückenbeschwerden bisher nicht mögliche Effekte erzielen. Aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen dokumentieren ausgeprägte Verbesserungen des statischen Gleichgewichts, der Körperhaltung, der dynamischen Stabilität sowie der dynamischen Reaktionsbereitschaft.

Das dreidimensionale Training stimuliert die Rückenmuskulatur durch neue und ungewohnte Bewegungsreize.


Es ist sehr motivierend und macht großen Spaß.


Das Problem

Unser Alltag sieht häufig so aus, dass wir uns entweder zu wenig bewegen oder uns dauerhaft falsch bewegen wie z.B. dauerhaftes Bücken, übermäßig viel sitzen, langes Stehen usw. Die Liste von, für unseren Körper ungünstigen, Zwangshaltungen könnte noch lange weiter geführt werden. Bestimmt können auch sie sich in diese Liste eintragen.

Der menschliche Bewegungsapparat stellt ein nur unzureichend (als Kompromiss an die regelmäßige aufrechte Haltung) angepasstes evolutionäres System dar. Dies führt zum Beispiel bei über 70% der Bevölkerung zu Problemen im muskulo-skelletalen System.


Therapeutische Interventionen gegen dieses Problem setzen vielfach auf zwei-dimensionale Übungskonstruktionen - die menschliche Haltung und Bewegung bedient sich jedoch durchweg dreidimensionaler Muster.

Letztlich sind nicht nur die Kraftfähigkeit und die Ausdauerkapazität eines Muskels von Bedeutung, sondern auch die Art seines Einsatzes, seine Koordination. Dies kann am wirkungsvollsten innerhalb des funktionellen dreidimensionalen Musters geübt werden.


Die Lösung

Aus einem ursprünglich für das Astronautentraining der NASA entwickelten Dreiachstrainer konzipierten in mehrjähriger Entwicklungs- und Erprobungsphase ein Team von Medizinern, Physiotherapeuten, Biomechanikern, Sportwissenschaftlern und Ingenieuren ein weltweit einzigartiges System für die 3-dimensionale medizinische Trainingstherapie, den SpaceCurl.

Wissenschaftliche Studien belegen zum Teil außergewöhnliche Therapieergebnisse z.B. in Bezug auf die Koordinations- und Haltungsverbesserung von Rückenschmerzpatienten oder bei der Therapie von Patienten mit Gleichgewichtsstörungen (peripher-vestibulären Störungen).


Neben der Therapie ist der SpaceCurl mittlerweile auch eine wichtige Ergänzung beim Training von Sportlern wie z. B. Fußballern, Golfspielern und Turnern. aber auch viele andere Sportarten profitieren sehr stark vom Training im SpaceCurl.


Wie läuft das Training ab?

Als Einzelperson vereinbaren Sie bei uns einen Trainingstermin. Dieser wird mit 20 Minuten gebucht. Eine/r unserer qualifizierten Therapeutinnen und Therapeuten ist die ganze Zeit während des Trainings bei Ihnen und leitet Sie an, damit die optimale Effizienz dieses Trainings erreicht wird.